DLM4000 Yokogawa

DLM4000 Yokogawa

Das Yokogawa DLM4000 überzeugt mit 8 Analogkanälen und revolutioniert die Oszilloskopwelt. Nie wieder 2 Oszilloskope synchronisieren oder Messdaten nach Zeit abgleichen. Mit dem 8-Kanal Oszilloskop von Yokogawa meistern Sie die neuen Hürden der immer komplexer werdenden Elektronik mit Leichtigkeit und kosteneffizient. Überwachen Sie bis zu 8 analoge und 24 digitale Kanäle.

  • Bandbreite von 350MHz bis 500MHz
  • 8 analoge Kanäle, 16 oder 24 Logikkanäle
  • Maximale Abtastrate von 2.5GS/s
  • Bis zu 250M Points Speicher
  • Funktionen: FFT, Statistik, Mathematik, Filter, Suchfunktionen, Go-NoGo, Email senden bei Fehler, u. v. m.
  • History Memory: Messdaten und Kurven aus der Vergangenheit zurückholen, Anomalien erstmals finden und analysieren
  • Multi-BUS-Analyse Funktion (I2C, UART, SPI, CAN, CAN FD, LIN, Flexray, SENT,...)
  • Hohe Rechenleistung für uneingeschränktes Arbeiten ohne Leistungseinbusse
  • Bis zu 12Bit im High Resolution Mode

Das Yokogawa DLM4000 überzeugt auch mit ungeheurer Rechenleistung für Realtime Erfassung und Mathematik Optionen.
Das DLM4000 ermöglicht ein Multitriggering auf alle Kanäle gleichzeitig mit entsprechenden Abhängigkeiten.
Besonders stark für die Entwicklung von Invertern und Powersupplies.

  • Auch sehr beliebt in der automatisierten Testumgebung, dank stabilem Embedded Betriebssystem.
  • Nutzen Sie auch die stark entwickelte BUS-Analyse Fähigkeit des DLM4000, nicht nur ein BUS decodieren, sondern gleichzeitig mehrere.
 
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.
 

Downloads

Datasheet Yokogawa DLM4000
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.

Yokogawa DLM4000 Product Overview

Anfrage

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht – wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.  

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.