FG400 Yokogawa Arbitrary Function Generator

FG400 Yokogawa

Der FG400 Arbitrary Function Generator ist ein kompakter Funktionsgenerator für die Entwicklungsumgebung. Durch seine isolierten Eingänge kann dieser auch als Signalgeber in Floating Point Applikationen eingesetzt werden, z.B in der Inverter Entwicklung. Der FG400 ist mit einem Output oder zwei Outputs erhältlich. Mit zwei Outputs können neben Phasen/Frequenz Synchronisationen (z.B Strom/Spannung Phasenlagen) auch Signale per Knopfdruck zu einander addiert werden. Mit dieser Funktion können Sie aufgenommene/erstellte Signale auf ein Trägersignal addieren und anschauen, wie Ihre Elektronik darauf reagiert (z.B Fehlersignale, Interferenzen).

Der FG400 kann neben den üblichen Sinus, Rechteck und Dreiecksignalen auch verschiedene Modulationen wie PWM, FSK, PSK, FM, AM,… anbieten. Die Signale können mit Sweep, Wiederholungen oder Abfolgen programmiert werden.

Spezifikation: •

  • Frequenzbereich: Sinus 0,01 Hz bis 30 MHz •
  • Amplitudenauflösung: 16 Bit •
  • Abtastrate: 120 MS / s •
  • Ausgang: 0 bis 20 Volt Spitze-zu-Spitze •
  • Synchronisierbar mit bis zu 6 FG400 (12 Channels) •
  • GPIB-und USB-Schnittstelle •
  • Erzeugen von Wellenformen, welche mit dem Yokogawa ScopeCorder oder mit DL-Oszilloskopen akquiriert worden sind (XViewer-Software)
 
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.
 

Downloads

Datasheet Yokogawa FC400
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.

Anfrage

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht – wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.  

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.