Übersicht

Kapazitive Koppelstrecke EM Test

EMV | Leitungsgebundene Immunität

Kapazitive Koppelstrecke für Burst Puls Einkopplungen von Datenleitungen

Die CCI (kapazitive Koppelstrecke) wird zur Kopplung von EFT/Burst-Impulsen auf Signal- und Datenleitungen verwendet, wie es von verschiedenne europäischen und internationalen Normen für Störfestigkeitsprüfungen gefordert wird. Die Kopplung der EFT (Electrical Fast Transients) /Burstimpulse auf Signalleitungen kann normalerweise nicht durch diskrete kapazitive Kopplung erreicht werden, ohne den Signalfluss zu stören.

Bei koaxialen- oder geschirmten Kabeln ist es nicht möglich, die gewünschten Leitungen (direkt) zu kontaktieren. In diesem Fall erfolgt die Kopplung mit der kapazitive Koppelzange auf den Schirm. Der EFT / Burst Störgenerator ist auf der Seite der Koppelstrecke anzuschliessen auf der sich der Prüfling befindet.

Die IEC 61000-4-4 Ed 3.0 empfiehlt die Kalibrierung der kapazitiven Koppelzange an einer koaxialen 50-Ohm Last mit dem normativen Kalibrierset CCI PVKIT 1.

Kapazitive Koppelstrecke EM Test

Video

Sie interessieren sich für dieses Produkt?

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns das Formular mit Ihrer Anfrage zu.

    Allgemeine Anfrage

    Könnte Sie auch interessieren

    burst NX8.X EFT / Burst Generator 8.0 kV
    • EFT Generator 8.0 kV

    NX5 EM TestBurst, Surge, Powerfail Generator Kleinster EMV Kompaktgenerator (Burst Surge Powerfail) mit 7″ Touch Screen für Leitungsgebundene…